Gründung der Stiftung
   
   

Startseite Web-Seite Plan English Version French Website Español
   
   
Gründung der Stiftung
„Helmut-Kohl-Ehrennadel in Gold“
für Verdienste um Europa
Gallery
(L zu R) Laureats Karl Bild und Wilfried Martens mit Dr. Helmut Kohl

In Luxemburg wurde im Jahr 2005 von Dr. Bernhard Worms und Prof. Nicolas Estgen die Stiftung unter der Bezeichnung „Helmut-Kohl-Ehrennadel in Gold“ gegründet. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Ziele und ist eine Stiftung ohne Gewinnzweck. Sie ist gegründet worden zur Verleihung der „Helmut-Kohl-Ehrennadel in Gold“, mit der herausragende Verdienste gewürdigt werden, die sich Personen, Personengruppen, Organisationen oder Institutionen erworben haben, die für Senioren in Europa von besonderer Bedeutung sind.

Im April 2005 wurden folgende Preisträger in Luxemburg ausgezeichnet. Nach Stefan Knafl, dem 1. Präsidenten der ESU und ersten Preisträger, erhielten Wilfried Martens und Carl Bildt die Ehrennadel in Gold. Der erste Minister des Großherzogtums Luxemburg ließ es sich nicht nehmen, die ersten Preisträger der neuen Stiftung selbst zu begrüßen.

Der ehemalige Ministerpräsident Belgiens und Vorsitzender der Europäischen Volkspartei Wilfried Martens und der ehemalige Ministerpräsident Schwedens Carl Bildt wurden für ihren leidenschaftlichen Einsatz für die Integration Europas von Helmut Kohl, ehemaliger Bundeskanzler und Ehrenbürger Europas, gewürdigt. Der frühere deutsche Bundeskanzler sieht eine große Aufgabe der Deutschen und der Europäischen Senioren Union darin, ihre Erfolgsgeschichte der Jugend zu vermitteln und mit ihr gemeinsam über die Zukunftsgestaltung Europas zu reden. Dies helfe nicht zuletzt auch gegen den törichten Zeitgeist, der die Entwicklung in Europa oft schlecht rede. Er betonte, dass lebendig gelebter Optimismus die Entwicklung in Europa vorangebracht habe, und dass diese Einstellung von Generation zu Generation weitergegeben werden müsse.

Dr. Bernhard Worms, Präsident der Europäischen Senioren Union, hatte zu Beginn darauf hingewiesen, dass die ESU die zahlenmäßig größte und politisch stärkste Vereinigung dieser Art in Europa sei. Sie ist derzeit in 21 Ländern mit 33 Organisationen vertreten und zählt heute über 400.000 Mitglieder. Die Stiftung „Helmut-Kohl-Ehrennadel in Gold“ für Verdienste um Europa hat das Ziel, die Wirkungsweise der ESU weiter zu verbessern.

 


[ Home ] [ Wer wir sind ] [ Aktivitäten ] [ Organisation/Struktur ]
[ Kontakt/Service ]